3D Mandelbrote!

fundstücke

Ihr wißt ja, daß ich schon als Teenie meinen C64 nächtelang durchrechnen lassen habe, um mich an der fraktalen Schönheit von Mandelbrotmengen zu erfreuen. Faszinierend fand ich die Funktion eines Programms, das die Bilder in Pseudo-dreidimensionale Gebirge verwandelt hat, mit der Menge als See oder als Hochplateau. Aber irgendwie hatte ich im Hinterkopf, daß es doch auch möglich sein mußte, den ungeheuren Formenreichtum in die dritte Dimension zu bringen, indem man die Menge um ihre Längsachse rotiert.

Offensichtlich war ich nicht der einzige. Und tatsächlich – nach langem Hin und Her und Köpfezerbrechen und viel mathematischem Kung Fu präsentieren Daniel White et al die „Mandelbulb“: http://www.skytopia.com/project/fractal/mandelbulb.html

Shell Life

Shell Life

Was soll man dazu noch sagen? Merkt Euch diesen Tag, denn tatsächlich fehlen mir mal die Worte in Anbetracht der Schönheit dieser neuentdeckten Welt. Klickt auf das Bild, auf Skytopia gibt’s noch viel mehr davon.

noch kein Kommentar

Kommentar dazu?

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>